Zum Inhalt springen

Veranstaltungen und Kurse

Der Aufräum-Tag zum Thema Trennung und Abschied

29.06.2019 | Aufräum Tag
Der Aufräum-Tag  zum Thema Trennung und Abschied

Trennen, Abschied nehmen, Loslassen: Wenn immer wir einen Teil von uns aufgeben, ist das mit einem Gefühl der Leere verbunden, des «Unvollständig-Seins», oft genug auch mit Schmerz und Trauer. Dabei spielt es keine Rolle, ob es geliebte Gegenstände sind, Glaubenssätze, Verhaltensmuster – oder eben vertraute Menschen. Wie können wir das verarbeiten, wie damit umgehen, wie können wir uns diese Phase leichter machen?

• Warum haben wir überhaupt Mühe mit Trennung und Abschied?
• Was gilt es zu bewahren zwischen Aufbruch und Neubeginn auf der einen Seite, was zwischen verlorener Sicherheit und belasteten Erinnerungen? Was zwischen Erleichterung und Wehmut?

• Auf welchen Wegen können wir uns besser verabschieden? Welche Rituale können uns dabei helfen?

• Wann und warum kann zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Trennung nicht angebracht sein?


Die Trennung von Gegenständen, Tätigkeiten oder Glaubensätzen und natürlich auch von Menschen stellt höchste Ansprüche an uns – oder erscheint sogar unmöglich. Zwar kann es immer wieder Situationen geben, in denen eine Trennung angebracht zu sein scheint, aber wir schaffen es nicht. Das Thema einer Trennung beinhaltet bewusste, vor allem aber unbewusste Züge, die uns entgleisen lassen, sobald wir nur daran denken.

Mit einer Kurz-Aufstellung können wir herauszufinden, warum uns bestimmte Themen so sehr nachhängen, ob es gut ist, uns von ihnen zu verabschieden – oder (noch) nicht, und wie wir dabei vorgehen sollen.

Ort Mädliweg 10, CH-9470 Werdenberg
Leitung Patrick Afchain
Kosten 190,--
Termin(e) 9:00-18:00 Uhr
Anmelden › Alle Daten dieses Anlasses ‹ Zur Übersicht