Zum Inhalt springen
Paarseminare

Paarberatung und Paarseminare

Patrick R. Afchain

Patrick R. Afchain
Sozialpädagoge FH, Dipl. Coach, Theologie TKL,

info@paarseminare.li
0041 81 740 60 06
0041 79 333 28 61

Coaching, Supervision, Familienaufstellung, Dozent HEP
- Familienkonflikte und Krisen
- Trauma-Arbeit
- Beziehungsschwierigkeiten
- Erzieherische und schulische Schwierigkeiten
- Trennung, Scheidung, Abschied
- Kind-Eltern-Beziehung
- Sexuelle Unzufriedenheit
- Neuanfang

Coaching/Paar-Beratung

 
 

Patricia Matt

Patricia Matt
Paar& Sexualtherapeutin ( Dr. Hans Jellouschek, Stuttgart & DGfS )

patricia.matt@gmx.li
00423 - 373 83 81
0041 - 79 478 61 46

klinische Sexologin ( ISI )
Transaktionsanalytikern ( PTSTA-C ), ( DGTA, DSGTA, EATA )
- Paar & Sexualtherapie (für Frauen, Männer, Paare)
- Kommunikation-Trennung-Familie- Partnerschaft
- Liebe-Beziehung-Erotik, sexuelle Lust - sexuelles Begehren
- Orgasmusschwierigkeiten, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
- Erektionsstörungen, vorzeitiger Samenerguss
- sexuelle Abhängigkeit
- Veränderungen der Sexualität in verschiedenen Lebensphasen
 (Geburt, Menopause, Alter, Krankheit, Operationen wie z.B. Prostata,     Unterleib-,Brustkrebs)

Patricia Matt

Patricia und Patrick

Patricia und Patrick

sind ein Paar. Gemeinsam beraten und begleiten sie Menschen, die lernen, sich weiterentwickeln und damit wachsen wollen. Das eigene Erleben als Paar und die jeweilige Spezialkenntnis der Beiden fügt sich gut in die Seminartätigkeit von Paarseminare.li ein.

Paarseminare

Verführungs- und Antiverführungsstrategien in Beziehung und Erotik

Freitag, 02. Februar um 18.00 h bis Sonntag, 04. Februar 2018 um 14.00 h
Wenn wir eine Frau oder einen Mann kennenlernen, wenden wir meistens unbewusst
Verführungsstrategien an. Wenn wir dieser Frau oder diesem Mann näher gekommen sind vielleicht leben wir oder wohnen wir mit dieser Person zusammen - kommen alte Beziehungs-, Körper-, und Kommunikationsmuster zurück. Unser Ego nimmt wieder mehr Raum ein und oft wollen wir Recht haben. Oft sind solche Muster eher antiverführerisch und wir staunen, dass die Beziehung nicht mehr so fliesst oder dass die Annährung schwieriger ist. Mit frischen Verführungsstrategien, einer Spritze Demut und viel Liebe, kann es uns gelingen, eine erotische Spannung aufzubauen und den Partner/ die Partnerin mit der wir leben oder vielleicht auch zusammen arbeiten, mit Freude zu verführen.
Sobald wir wieder verführerisch sind, spüren wir mehr Lebensfreude, Kraft und Freiheit. Das Leben wird farbiger.

» Details

Alte Verletzungen verabschieden das darin liegende Entwicklungspotenzial als Paar entdecken

Mittwoch, 30. Mai - Sonntag, 03. Juni 2018

Unsere Liebe und unsere Lust in die Beziehung einzubringen, bereichert, nährt und verbindet uns. Sie macht uns berührbar, aber auch verletzlich.

Es gibt große und kleine Verletzungen, wie zum Beispiel, Aussenbeziehungen, sich vom Partner/in nicht gesehen fühlen, in schwierigen Lebenssituationen keine Unterstützung erfahren haben, Zurückweisungen, fehlende Wertschätzung im Alltag, nicht eingehaltene Vereinbarungen, usw. Als Kränkungsleichen führen sie zu Distanz, sie blockieren den Zugang zu unserem Liebes-und Sexuellem Begehren, bis hin zum Beziehungsabbruch.

 

Welche Verletzungen erleben wir in unserer Paarbeziehung?

Was machen diese Verletzungen mit uns und was brauchen wir um aus der Verletzungsspirale auszusteigen?

Wie können wir mit frischem Schwung das Haus unserer Liebe neu einrichten?

» Details

Unsere Vision als Paar (Intensivwoche) Unser Lebensplan in Liebe und Sexualität

Sonntag, 05. August (18:00 h)  bis Samstag, 11.August (10.00 h) 2018

Der erotische Tanz des Lebens:
" Ich schaue Dich an, ich liebkose Dich, ich nehme Dich und ich gebe mich Dir hin."
Welcher bewusste oder unbewusste "Beziehungsvertrag" besteht zwischen uns als Paar?
Wie wirkt sich dieser im Haus unserer Liebe auf unser Liebesbegehren und auf unser
sexuelles Begehren aus?
Was hilft uns eingeschliffene Begegnungsmuster lustvoll zu erweitern, eine erotische
Spannung zwischen uns neu zu entfachen und zu geniessen?
Ziel dieser Intensivwoche ist es anhand von achtsamen Kommunikations- und
Körperübungen spannungsgeladene, unbewusste Begegnungsmuster zu erkennen und zu
entschärfen.
Dabei können Geheimnisse wertschätzender Verführung entdeckt und erlebt werden, um
sich als Paar wieder im "erotischen Tanz des Lebens" zu bewegen und aufzublühen.

» Details